Home News

„Eine der wichtigsten politischen Bewegungen weltweit“

Am Freitag feierte der Zentralrat der Ex-Muslime mit vielen internationalen Gästen sein 10-jähriges Bestehen. Seit seiner Gründung vertritt der ZdE Menschen, die dem Islam abgeschworen haben, er macht auf deren weltweite Bedrohung aufmerksam und setzt sich für die Durchsetzung von Menschenrechten ein.

Die Gründung des Zentralrats der Ex-Muslime (ZdE) im Jahr 2007 war ein Tabubruch. Es war das erste Mal, dass sich ehemalige Muslime öffentlich und organisiert zur Apostasie, zum Abfall vom Glauben, bekannten – ein aus radikal-islamischer Sicht todeswürdiges Verbrechen. Nach dem Vorbild des deutschen Zentralrats der Ex-Muslime bildeten sich in den vergangenen zehn Jahren Councils of Ex-Muslims in vielen anderen Ländern.

weiterlesen

Hilfe für säkulare Flüchtlinge

Broschüre "Säkulare Flüchtlingshilfe"

Ein neu gegründeter Verein unterstützt geflüchtete Ex-Muslime in Deutschland
Ich hatte das Gefühl, Saudi-Arabien nie verlassen zu haben!„.
Mit diesen Worten charakterisierte die Ex-Muslimin Rana Ahmad die Situation in dem Kölner Flüchtlingslager, in dem man sie nach ihrer Flucht aus Saudi-Arabien untergebracht hatte.
Die besonderen Probleme von Ex-Muslimen, die vor dem politischen Islam nach Deutschland geflüchtet sind und in Flüchtlingslagern mit streng gläubigen Muslimen zusammenleben müssen, werden noch immer sträflich ignoriert.
Um diesen Missstand zu beheben, wurde in Köln der Verein „Säkulare Flüchtlingshilfe“ gegründet, der am vergangenen Freitag beim internationalen Festakt „10 Jahre Ex-Muslime“ der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

weiterlesen

10 Jahre Ex-Muslime:
Die Geschichte einer internationalen
Menschenrechtsbewegung

10 Jahre Widerstand gegen den politischen Islam
10 Jahre Ex Muslime

Der Film „10 Jahre Ex-Muslime“ dokumentiert die Geschichte einer internationalen Menschenrechtsbewegung. Am Anfang war das Wort, heißt es in einem einschlägig bekannten Text. In diesem Fall hieß das Wort „Ex-Muslim“. Es trat im Jahr 2007 mit der Gründung des „Zentralrats der Ex-Muslime“ in die Öffentlichkeit und verbreitete sich rasant über den gesamten Globus. Heute findet Google unter diesem Stichwort mehr als 3,5 Millionen Einträge – ein Hinweis auf den Erfolg der Ex-Muslimen-Bewegung, deren Geschichte nun erstmals in einem Film dokumentiert wird.

weiterlesen

Gegen Kopftücher und Islamverbände

Gegen Kopftücher und Islamverbände

Köln (epd). Sie sind gegen den Einfluss von Islamverbänden, gegen Kopftücher am Arbeitsplatz und für ein Burka-Verbot: Die Mitglieder des Zentralrats der Ex-Muslime positionieren sich seit zehn Jahren gegen den politischen Islam. Zum Teil haben sie schon vor Jahrzehnten in ihren Heimatländern für eine klare Trennung von Religion und Staat gekämpft.

weiterlesen
Hat der Artikel Ihnen gefallen? Dann sagen Sie es weiter