presseberichte

Patriarchatskritische Aktivistinnen aus islamischen Gesellschaften

Frauenrechtlerinnen

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. hat am 19. Mai 2017 zum öffentlichen Abend in die Urania e.V. Berlin eingeladen. Als Auftakt zur jährlichen Mitfrauenversammlung diskutierten Podiumsgäste und Publikum zum Thema „Patriarchatskritische Aktivistinnen aus islamischen Gesellschaften: Ihr Engagement und unser Beitrag“.
Foto: © TERRE DES FEMMES

weiterlesen
Hat der Artikel Ihnen gefallen? Dann sagen Sie es weiter

Recht auf Kindheit muss gewahrt bleiben

Terre des Femmes

TERRE DES FEMMES fordert gesetzliches Kopftuchverbot bei Mädchen

Berlin, 22.05.2017. TERRE DES FEMMES fordert, das sogenannte Kinderkopftuch im öffentlichen Raum, vor allem in Betreuungs- und Ausbildungsinstitutionen, für alle minderjährigen Mädchen gesetzlich zu verbieten. Darauf hat sich die Frauenrechtsorganisation auf ihrer jährlichen Hauptversammlung mit großer Mehrheit am vergangenen Wochenende verständigt.

weiterlesen
Hat der Artikel Ihnen gefallen? Dann sagen Sie es weiter

Die Feministen haben Angst das Kopftuch zu kritisieren

Tagesspiegel – Deutsche Feministen machen den islamischen Schleier zur gesellschaftlichen Norm, um nicht als Rassisten bezeichnet zu werden. Das Kopftuch ist aber ein Symbol der Unterdrückung. Die Repression darf nicht aus Angst oder naivem Kulturrelativismus totgeschwiegen werden.
Judith Sevinc Basad: Mitbegründerin der Initiative Liberaler Feminismus

weiterlesen
Hat der Artikel Ihnen gefallen? Dann sagen Sie es weiter